Spüren Sie die Freude der Pilger, die das Ziel einer langen Reise erreichen: den Praza do Obradoiro Platz.

Pilger, Besucher und Studenten der Universität von Santiago de Compostela tragen zum kulturellen Austausch bei, der in der Hauptstadt von Galicien stattfindet.

In der Altstadt, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde, ragt die beeindruckende Kathedrale von Santiago de Compostela, internationale architektonische Wahrzeichen der Romanik, hervor. Die mittelalterlichen Gassen erinnern an traditionelle Handwerke wie „prateiros“ (Silberschmiede), „concheiros“  (Muschelhändler), „acibecheiros  (Jet-Handwerker) und „picheleiros“  (Handwerker von lokalen Krügen).

Ruhen Sie sich im Alameda-Park aus, besuchen Sie den Mercado de Abastos und entdecken Sie historische Persönlichkeiten, die eng mit der Stadtgeschichte verbunden sind, wie Diego Xelmírez, Alonso de Fonseca oder “As Marías“.

Besuchen Sie Padrón und erleben Sie die Legende vom Steinboot des Apostels Jakobus. Folgen Sie den Spuren der Route Rosalía de Castro, der bedeutenden Schriftstellerin des „Rexurdimento“ nach den sogenannten „dunklen Jahrhunderten“ der galicischen Literatur.

Entdecken Sie Santiago!

Entdecken Sie die Geheimnisse Galiciens